Foto-Impressionen

Hier finden Sie - chronologisch geordnet - Informationen in Wort und Bild von besonderen Ereignissen und Veranstaltungen des Sächsischen Handwerkstags eines Kalenderjahres.

11. Oktober 2022 | Festveranstaltung 30 Jahre Sächsischer Handwerkstag in Dresden


An Anwesenheit von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben die Mitglieder des Sächsischen Handwerkstages mit einem Festakt an die Gründung ihrer Organisation vor 30 Jahren erinnert. Unter Bezug auf handwerkspolitisch-aktuelle Herausforderungen wie die Energiekrise machte Handwerkstag-Präsident Jörg Dittrich deutlich, dass politische Interessenvertretung fürs Handwerk nie so wichtig war wie heute. Für die sächsische Landespolitik hob  Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) unter anderem die enge Partnerschaft von Handwerk und Politik bezüglich einer zukunftsfesten dualen Berufsausbildung im Land hervor.  

Gäste der Veranstaltung waren unter anderen die 1. Vizepräsidentin des Sächsischen Landtags, Andrea Dombois, die Landtagsfraktionschefs Rico Gebhardt (Linke) und Franziska Schubert (Grüne) sowie die Staatssekretäre Dr. Gesine Märtens (Ministerium für Justiz, Demokratie, Europa und Gleichstellung) und Dr. Gerd Lippold (Ministerium für Energie, Klima, Umwelt und Agrar). Begrüßt wurden ebenso langjährige Weggefährten, unter ihnen Sachsens ehemaliger Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU), der frühere Landeswirtschaftsminister Thomas Jurk (SPD) sowie die Handwerkstag-Ehrenpräsidenten Joachim Dirschka, Claus Dittrich und Roland Ermer.

Eindrücke von der Veranstaltung im Veranstaltungszentrum der Handwerkskammer Dresden im Norden der Landeshauptstadt vermittelt unsere kleine Bildergalerie.

Fotos: Sächsischer Handwerkstag/Michael Schmidt

20. September 2022 | 19. Großer Parlamentarischer Abend des sächsischen Handwerks in Dresden


Obwohl derzeit zuallererst bundespolitisch ein Thema, bestimmte die scharfe Energiekrise mit Verwerfungen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens die Debatte des Parlamentarier-Abends des Sachsen-Handwerks - Sorgen und Nöte, die Landespolitiker noch nachdrücklicher über den Bundesrat in Berlin thematisieren mögen. Angesichts ungebremster Preisexplosionen am Energiemarkt müsse in der Wirtschaft ein Infarkt verhindert werden, bei dem vor allem kleine Firmen auf der Strecke blieben. Dies forderte Sachsens Handwerkspräsident Jörg Dittrich in einer Podiumsrunde mit Fraktionsspitzen im Dresdner Parlament.

Der Einladung gefolgt waren - außer Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und dessen Vizepräsidentin Andrea Dombois - unter anderen die Fraktionschefs bzw. deren Stellvertreter aus CDU, AfD, Die Linke, Grüne und SPD: Sören Voigt, Jörg Urban, Rico Gebhardt, Franziska Schubert und Dirk Panter. Die Staatsregierung war durch Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD), Justizministerin Katja Meier (Grüne), Kultusminister Christian Piwarz (CDU), Kulturministerin Barbara Klepsch (CDU) sowie durch die Staatssekretäre Thomas Kralinski (SPD, Wirtschaft) und Barbara Meyer (CDU, Regionalentwicklung) vertreten.

Eindrücke vom Parlamentarier-Treff des Handwerks im Hohen Haus am Dresdner Elbufer vermittelt unsere kleine Bildergalerie.

Fotos: Sächsischer Handwerkstag/Michael Schmidt

31. Mai 2022 | Viel Prominenz beim Frühlingsempfang des Sächsischen Handwerkstages in Dresden


Sachsens Energie-, Klima- und Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) hat Tempo beim Ausbau erneuerbarer Energien angemahnt, damit Energie im Land sicher und bezahlbar bleibt. Unternehmen hätten die Chance, sich mittel- und langfristig gut gefüllte Auftragsbücher zu sichern. Insofern setze er auf eine enge Partnerschaft mit dem Handwerk bei der Energiewende, sagte Günther beim Frühlingsempfang des Handwerkstages in Dresden. - Darüber hinaus wurde im Beisein von mehr als 100 hochrangigen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung der langjährige Präsident der Dachorganisation, Bäckermeister Roland Ermer, als "Ehrenpräsident des Sächsischen Handwerkstages" ausgezeichnet. Ermer stand zwischen 2011 und 2021 an der Spitze der größten ostdeutschen Landeshandwerksorganisation.

Als Ehrengäste des Frühlingstreffs konnte Handwerkstag-Präsident Jörg Dittrich zudem die sächsischen Staatsminister Martin Dulig (Wirtschaft, SPD), Barbara Klepsch (Tourismus, CDU), Petra Köpping (Soziales, SPD) und Thomas Schmidt (Regionalentwicklung, CDU) sowie die Fraktionschefs von CDU und Linken im Landtag, Christian Hartmann und Rico Gebhardt, sowie weitere Abgeordnete begrüßen. Auch Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) nahm teil. - Unmittelbar zuvor hatten sich die Mitglieder des Handwerkstages zu einer turnusmäßigen Mitgliederversammlung getroffen.

Optische Eindrücke von beiden Veranstaltungen finden Sie in unserer Bildergalerie. 

Fotos: Sächsischer Handwerkstag/Claudia Jacquemin

Foto-Impressionen 2021

Foto-Impressionen 2020

Foto-Impressionen-Archiv